Erster Sieg für Herren II

Den ersten Saisonsieg feierte die zweite Mannschaft der Tölzer Herren am Sonntag in Penzberg. Beim heimischen TC setzten sich die Rot-Weißen mit 6:3 durch. Bei wechselhaftem Wetter legten Matthäus Pielmeier, John Strahlenbach, Simon Gilbert und Luis Kitterle mit drei Zweisatzsiegen die Gundlage für den späteren Erfolg. Während Johann Karpetta sich nach einem wahren Marathonmatch mit 7:5, 6:7 und 9:11 geschlagen geben musste, trat der angeschlagene Max Koch nicht zu seinem Einzel an.

Auch in den Doppeln bewiesen die Tölzer einen längeren Atem: Pielmeier/Gilbert und Strahlenbach/Kitterle sorgten für die entscheidenden Punkte zum Endstand. „Gerade wegen der Widrigkeiten heute mit den wechselhaften Bedingungen und einiger Absagen bin ich auf meine Jungs super stolz. Jeder hat alles reingehauen, wir sind bereit für einen heißen Saison-Endspurt“, zeigte sich Mannschaftsführer Pielmeier zufrieden. Durch den Sieg verbessern sich die Tölzer auf Platz 4 der Tabelle und empfangen am kommenden Sonntag ab 9 Uhr an der heimischen Anlage die Mannschaft aus Lenggries zum Lokalderby.